Damen: US Schluein Ilanz – FCC 4:1

Damen: US Schluein Ilanz – FCC 4:1

Niederlage der Damen im Oberland

Am letzten Sonntag wurden die FCC-Damen in Ilanz empfangen und mussten leider ohne Punkte nach Hause fahren. Von Anfang an übten die Gegnerinnen Druck auf den FCC aus und Patrizia Peer wurde im Tor bereits wacker auf die Probe gestellt. In der achten Minute gelang auch den Celerinerinnen ein erfolgreicher Angriff und Mariana Oliveira versenkte das Leder im Tor. In den Folgeminuten war es vermehrt die gegnerische Nr. 17 die gefährlich vors Goal gelangte. Patrizia konnte die Angriffe gekonnt abwehren, bis zur 25. Minute als die Gastgeberinnen den Ausgleich erzielen konnten. In der 35. Minuten erhöhten sie den Spielstand zum 2:1.

Nach der Pause verlief das Spiel in ähnlicher Manier. Dem FCC gelang kein  erfolgreiches Angriffsspiel, die US Schluein Ilanz dominierte weiterhin. In der 68. Minute erhöhten die Ilanzerinnen mit einem traumhaften Schuss zum 3:1. Nadia Clalüna konnte sich in der 73. Minute von der Defensive lösen und kam auch zum Abschuss. Dieser wurde leider durch den Goalie gestoppt. In der 84. Minute erfolgte ein letzter Angriff der Gegnerinnen, welcher durch ein weiteres Tor belohnt wurde. Die Partie endete mit einem verdienten 4:1 und der FCC musste ohne Punkte nach Hause fahren.

Das nächste Spiel der Damen findet am Sonntag, 20.10.2019 um 13:00 Uhr in Thusis gegen den FC Thusis-Cazis statt.

Tore:
0:1 Mariana Oliveira (8. Min.), 1:1 (25. Min.), 2:1 (35. Min.), 3:1 (68. Min.), 4:1 (84. Min.)

Für den FC Celerina spielten:
Patrizia Peer, Amanda Clalüna, Gabriela Giovanoli, Giulia Mercuri, Nadia Clalüna, Giulia Marksteiner, Lavinia Angelini, Lorena Del Negro, Ariane Affolter, Mariana Oliveira, Ramona Clalüna, Simona Schellenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.